Kolkhorst

Popkultur // Artikel vom 16.05.2007

Gestalten tummeln sich so einige in der Musikbranche, andere möchten ein Star sein, und einer wie Kolkhorst aus Lüneburg möchte einfach nur sein was er ist – „’ne Type“.

Gerne doch, wenn das Ergebnis so schmissig daherkommt wie sein Elektro-Pop-Punk. Die aktuelle CD „Wir sind größer“ (Tapete) beschert dem geneigten Hörer „Songs aus einem absolut nicht geregelten Leben“ (Eigenauskunft). Da darf ein Konzert auch mal vier Stunden dauern! -th


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 2.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.