Konzerte for free in der Kippe

Popkultur // Artikel vom 11.11.2011

Mittlerweile ist auch die Kippe wieder eingespielt in Sachen Kostenloskonzerte regionaler Bands am Wochenende.

Weiter geht’s im Programm mit dem singenden Pianisten Rüdiger Wolf und seiner Formation Acoustic Soul (Fr, 18.11.); Pep Cooper (Sa, 19.11.) um Frontfrau Georgina Röder bringen neuen Schwung in Klassiker aus Blues und Rock. Die Dirty Fingers (Fr, 25.11.) machen aus beiden Genres gemeinsame Sache; bei Mocca 4 (Sa, 26.11./Foto) gibt Sängerin Beatrix Reiling Nelly Furtado, Norah Jones, Alanis Morrisette und KT Tunstall.

Die „funky Groove-Oma“ Frau Schlüter (Fr, 2.12.) und ihre Enkel strawanzen zwischen Funk, Reggae, Latin, Balkan, Jazz, Dub und arabischen Klängen; Frank Kadel (Sa, 3.12.) ist auf Rock und Pop der 80er und 90er geeicht. Und nach dem Akustik-Trio Inside Out (Fr, 9.12.) grooven The Beathovens (Sa, 10.12.) Oldies von soft bis rockig. Mitspielen dürfen die Kippe-Gäste allwöchentlich beim „(Etwas anderen) Quiz“ (Mo, 21 Uhr), dem Gesellschaftsspieleabend (Di, 18 Uhr) und beim Bingo (Mi, 21 Uhr). -pat

jeweils 21 Uhr, Gottesauer Str. 23, Karlsruhe, Tel.: 0721/69 78 29, So-Do 8-1 Uhr, Fr, Sa u. vor Feiertagen 8-2 Uhr
www.die-kippe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 8?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …


P8

Popkultur // Artikel vom 03.06.2022

Zwei Bands aus Frankreich spielen im neuen P8.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …