Konzerte for free in der Kippe

Popkultur // Artikel vom 11.11.2011

Mittlerweile ist auch die Kippe wieder eingespielt in Sachen Kostenloskonzerte regionaler Bands am Wochenende.

Weiter geht’s im Programm mit dem singenden Pianisten Rüdiger Wolf und seiner Formation Acoustic Soul (Fr, 18.11.); Pep Cooper (Sa, 19.11.) um Frontfrau Georgina Röder bringen neuen Schwung in Klassiker aus Blues und Rock. Die Dirty Fingers (Fr, 25.11.) machen aus beiden Genres gemeinsame Sache; bei Mocca 4 (Sa, 26.11./Foto) gibt Sängerin Beatrix Reiling Nelly Furtado, Norah Jones, Alanis Morrisette und KT Tunstall.

Die „funky Groove-Oma“ Frau Schlüter (Fr, 2.12.) und ihre Enkel strawanzen zwischen Funk, Reggae, Latin, Balkan, Jazz, Dub und arabischen Klängen; Frank Kadel (Sa, 3.12.) ist auf Rock und Pop der 80er und 90er geeicht. Und nach dem Akustik-Trio Inside Out (Fr, 9.12.) grooven The Beathovens (Sa, 10.12.) Oldies von soft bis rockig. Mitspielen dürfen die Kippe-Gäste allwöchentlich beim „(Etwas anderen) Quiz“ (Mo, 21 Uhr), dem Gesellschaftsspieleabend (Di, 18 Uhr) und beim Bingo (Mi, 21 Uhr). -pat

jeweils 21 Uhr, Gottesauer Str. 23, Karlsruhe, Tel.: 0721/69 78 29, So-Do 8-1 Uhr, Fr, Sa u. vor Feiertagen 8-2 Uhr
www.die-kippe.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Fiji & Minden

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Das Berner Synthie-Pop-Duo Fiji mit Sängerin Simone de Lorenzi und Keyboarder und Beatbastler Simon Schüttel spielt Disco- und Electro-Pop im Songformat und hat auch in puncto Visuals viel  zu bieten.

>   mehr lesen...




Across The Border

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Folk mit Punk – das war 1994 Ding der Stunde!

>   mehr lesen...




Hotel Bossa Nova

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Bossa Nova ist sicherlich der fluffigste Ableger des Latin Jazz.

>   mehr lesen...




Ausblick: Substage

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Wenn der Schlachthof-Musikclub aus der Sommerpause kommt, zündet der Remchinger Folk-Punk-Torpedo!

>   mehr lesen...




Terrorfett – „Die Boys vom Barber Shop“

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Jemandem die Pest an den Hals wünschen mag ja nicht unbedingt die feine Art sein.

>   mehr lesen...




Ark Noir

Popkultur // Artikel vom 21.09.2017

Ark Noir ist ein Münchner U30-Quintett, das sich in Technoclubs rumtreibt, Hip-Hop-Platten auflegt und Jazz zu spielen gelernt hat.

>   mehr lesen...