Konzerte im Brasil

Popkultur // Artikel vom 25.11.2011

Im Brasil ist Musik drin.

Neuerdings mittwochs, wenn von 22-3 Uhr unterm Motto „Discobrasil“ bei freiem Eintritt mit allem außer Elektro zu rechnen ist. Live on Stage arrangieren Justin Novas Curbside Prophets (Sa, 3.12.) bekannte Pop-Nummern in tanzbare Funk-Rock-Reggae-Surf-Versionen um: Da kommt Madonna ebenso schnell in Offbeat-Stimmung wie „Time Of My Life“ aus „Dirty Dancing“.

Auch der Unplugged-Vierer Sakkem Enhös (Fr, 25.11.) covert munter drauf los – von Johnny Cash über die Ärzte bis Modern Talking. Und nach der heißen Rock-Show von Double Trouble (Fr, 2.12.) und seinen fulminanten Frontfrauen feiert die Partyband-Institution Knutschfleck (Sa, 10.12.) den Release ihrer neuen Scheibe „Unvernünftig“. Beginn: je 20 Uhr. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.