Konzertverlegung ins Substage: Art Brut

Popkultur // Artikel vom 14.09.2007

"Bang Bang Rock'n'Roll" war nicht einfach ein weiteres Debütalbum einer weiteren englischen Band – es war ein Paukenschlag, ein Fanal.

Mit "Formed a band" und "Emily Kane" hatte der Fünfer um Frontmann Eddie Argos auch gleich zwei veritable Hits am Start, die weltweit die Tanzflächen der (Indie-)Clubs füllten, sogar die Gallagher-Brüder stimmten in die Lobeshymnen ein.

Ein solcher Traumstart kann sehr schnell zur Last werden, wenn es gilt, den Nachfolger einzuspielen – der Titel des Zweitlings "It’s A Bit Complicated" (Labels/Mute) zeugt davon. Aber die Briten haben die Prüfung gemeistert, die erste Single "Direct Hit" ist eben genau das, und wer den wavigen, mit rotziger Punkattitüde vorgetragenen Britpop des Debüts mochte, wird auch diesmal nicht enttäuscht!

Etwas gereifter und ausgefeilter kommen die neuen Songs daher, grölige Refrains mussten schon mal "richtigen" Chören weichen, und sogar für Bläser war Platz. Der Siegeszug kann also weitergehen – im Frühherbst endlich auch in Karlsruhe, wo die Indie-Abräumer zeigen wollen, dass das Spin-Magazin sie zu Recht unter die 15 besten Live-Bands der Welt gewählt hat. Keine Frage: Art Brut sind groß! -th

Termin wurde verlegt auf Fr., 28.9., 20 Uhr, Substage Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





Keston Cobblers’ Club

Popkultur // Artikel vom 19.09.2017

Benannt ist das Quintett um die Geschwister Matthew und Julia Lowe nach einem geigenden Schuster aus dem 18. Jahrhundert, der der Legende nach die Gäste einer Londoner Taverne so tanzwütig gemacht hat, dass ihm sein stetes Auskommen sicher war.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Tribute To Ella Fitzgerald

Popkultur // Artikel vom 18.09.2017

Im April wäre sie 100 Jahre alt geworden, die First Lady Of Song.

>   mehr lesen...




Nils Wülker

Popkultur // Artikel vom 17.09.2017

Jazz und Hip-Hop tänzeln immer wieder gerne umeinander rum.

>   mehr lesen...




47 Soul

Popkultur // Artikel vom 17.09.2017

Die beiden von mir ausgesuchten Omar-­Souleyman-Tracks „Khayen“ und „Ya Boul Habar“ vom neuen Album „From Syria With Love“ eignen sich nicht so arg zum Autofahren.

>   mehr lesen...




Psyka-Konzerte

Popkultur // Artikel vom 16.09.2017

Karlsruhes Underground-Label für psychedelischen Rock verteilt zehn Bands auf drei Dates.

>   mehr lesen...




Hemingway Lounge

Popkultur // Artikel vom 16.09.2017

Die Bar in der Weststadt ist zurück aus der Sommerpause und ebenso der Singer/Songwriter Laurie Jones (Sa, 16.9., 20 Uhr).

>   mehr lesen...