Kosmo Koslowski

Popkultur // Artikel vom 12.03.2010

Unter der Flagge „Piratenjazz“ schippern Kosmo Koslowski durch einen wilden Mix aus Polka, HipHop, Reggae, Balkansounds und Jazz.

Ihr Crossover aus „Zirkuspolka, psychedelischer Klabautermusik und Folklore Imaginaire“ bekam auf der neuen CD „Krautschuk“ den letzten Schliff durch den Hamburger Samplemeister Cobtop.


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.