Kupferdächle

Popkultur // Artikel vom 20.02.2020

Der Pforzheimer Jugendkulturtreff präsentiert an diesem Konzertabend ein echtes Eigengewächs.

Von ihrem Proberaum im Kupferdächle hat es das junge vom vergangenen „Easy am Hang“ bekannte Quintett The Sciences (Garage/Rock’n’Roll) nicht weit auf die Bühne, wo die 2019 frisch formierten lokalen Alternative Rocker Parade den Support-Act geben (Sa, 28.2., 20 Uhr).

Und die Vernissage der offenen Zeichengruppe von Grafikdesignerin und Illustratorin Sophie Spatschke, in der ihre TeilnehmerInnen verschiedenste Techniken von Aquarell bis Characterdesign erlernen, gewährt mit Skizzenbüchern, Porträts und anderen Werken einen spannende Einblicke in die kreativen Arbeitsprozesse (Do, 20.2., 19 Uhr, Eintritt frei).

Zum Vormerken: Ende April präsentiert Luise Häuser, unsere Coverfotografin der INKA-Ausgabe #106, nach 2015 ihre zweite Einzelausstellung im Kupferdächle. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Viagra Boys

Popkultur // Artikel vom 08.12.2022

Ihr Post-Punk-Hit „Sports“ ließ die Stockholmer 2018 steilgehen.

Weiterlesen …


P8

Popkultur // Artikel vom 03.06.2022

Zwei Bands aus Frankreich spielen im neuen P8.

Weiterlesen …




Dudu Tassa & The Kuwaitis

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Dudu Tassa steht für Iraq’n’Roll.

Weiterlesen …




Delta Sleep

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Hier kommt die UK-Sensation in Sachen Indie-Math-Pop!

Weiterlesen …




Beatsteaks

Popkultur // Artikel vom 02.06.2022

Mit dem All-Time-Triumvirat „Hello Joe“, „Hand In Hand“ und „I Don’t Care As Long As You Sing“ markiert „Smack Smash“ 2004 den großen Durchbruch der fünf Berliner, die sich heute so ziemlich alles nachsagen lassen – außer Punkrock zu machen.

Weiterlesen …




Proberaum-Notstand in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 31.05.2022

Das Popnetz hat in Koop mit der IG MusikerInnen und dem Verein Bandprojekt Karlsruhe den „Proberaum-Notstand“ ausgerufen.

Weiterlesen …