La Vela Puerca

Popkultur // Artikel vom 31.10.2007

Eigentlich seltsam, dass nur vergleichsweise wenige der furiosen südamerikanischen Rock-Pop-Latin-Ska-Crossover-Bands den Weg auf Europas Bühnen finden.

La Vela Puerca, teils aus Uruguay, teils aus Argentinien, füllen in ihrer Heimat Stadien, und haben u.a. beim Southside 2007 oder dem letztjährigen FEST die Crowd gerockt: Das wird auch bei ihrem Gastspiel am Kronenplatz so sein, wo die stimmungsfreudigen Bartträger ihr nagelneues Album „El Impulso“ (Universal) vorstellen. -rw


Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.