Landesjazzfestival 2015

Popkultur // Artikel vom 17.10.2015

Das Wochenende im Schlosspark-Pavillon ist gerade zu Ende gegangen, aber das „Landesjazzfestival“ legt noch einmal nach.

Nicht weniger als fünf Acts laufen zur Ehrenrunde im ZKM ein. Laut & Teuer aka das Jazzorchestra Karlsruhe besteht aus Profi-Jazzern, die ihren Helden von Duke Ellington bis Bob Mintzer die Ehre erweisen wollen. Als Gast dabei: Trompeter Ingolf Burkhardt von der NDR Big Band (18 Uhr).

Jazz-Trompeter Roy Hargrove kann aus gesundheitlichen Gründen nicht auftreten. Dem Karlsruher Jazzclub ist es aber gelungen, als Ersatz einen der einflussreichsten Jazz-Bassisten zu gewinnen: Ron Carter (19 Uhr). An der Seite seiner Formation Ron Carter Foursight präsentiert er das aktuelle Programm „Dear Miles“.

Mit indischer Musik hat sich Joel Harrison genauso auseinandergesetzt wie mit Country – seine Kompositionen zehren von der vielfältigen Erfahrung des Washingtoners und sind auf die Stärken seiner Quintett-Mitstreiter zugeschnitten (20.30 Uhr). Der Kontrabassist Riccardo Del Fra, 2014 noch mit seiner Chet-Baker-Hommage in der Fächerstadt zu Gast, tut sich nun mit einer neuen Formation, darunter auch der Karlsruher Saxofonist Jan Prax, zusammen (21.30 Uhr).

Auf der Zielgeraden läuft mit Get The Blessing ein gefeiertes Quartett aus Bristol ein – Ornette Coleman, Tortoise, Blondie und Samuel Beckett zählen sie zu ihren Impulsgebern, energetisch ist ihr Sound, „cool … stylish … irresistible“, sagt der „Telegraph“ (22.30 Uhr). -fd

Sa, 17.10., ab 18 Uhr, ZKM-Kubus u. -Medientheater, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Während das „Knock Out“ als größtes Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands mit Headliner Halloween auf „Pumpkins United“-Tour bereits Mitte Oktober den abermaligen Ausverkauf vermeldet hat, kann man beim ans jüngere Klientel gerichteten HC-Schwester-Festival noch zuschlagen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.



Popkultur // Tagestipp vom 17.11.2018

Musik ist hier sowie in allen Varianten von der Open Stage bis zur Jam geboten.





Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2018

Dieses Bläser-Quartett heißt so, wie es klingt: attraktiv und jazzig.



Popkultur // Tagestipp vom 16.11.2018

Die junge umtriebige Fun-Punk-Band Sonnenblumen Of Death aus der Region schaffte es 2017 ins Finale des „New Bands“-Wettbewerbs.