L’Arbre Bizarre

Popkultur // Artikel vom 22.01.2016

Mal wieder eine eher „spartenlose“ Schweizer Band.

L’Arbre Bizarre sind fünf junge Herren, die schon 2012 ihre erste EP veröffentlichten. Ihre Musik besteht aus verzerrten bis verspielten Gitarren, dunklen Lyrics unterlegt von sphärischen Synthesizerpads, ab und zu aufhorchenden Violinen und treibenden, driftenden Schlagzeugbeats.

Fr, 22.1., 21 Uhr, Kohi, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL