Le Gâteau Forêt Noire – LGFN: CD-Release „Black Forest“

Popkultur // Artikel vom 30.04.2016

Dunkle Täler, lichte Passagen und sonnige Höhen – Le Gâteau Forêt Noire aus Karlsruhe vermessen den Schwarzwald neu!

Vertrackte Hip-Hop-Grooves folgen tanzanregenden Four-On-The-Floor-Beats; Effekte vernebeln die Grenzen zwischen Gitarren- und Synthie-Sounds. Producer und Songschreiber Hans-Ulrich Anderer (Bass), Alex Seibt (Gitarre), Maxime Cassat (Keyboard), Jonas Naikovits (Schlagzeug) und Nadja Eiselin (Gesang) können auf der potenziellen Hit-Single „The Sea“ genauso cremig-cool jazzen und chillen wie sie mit sphärischen Klängen in düstere Undurchdringlichkeiten („Tell Me“) und rockig-elektronische Gefilde („Deep Down“) vorstoßen.

Beim Release-Konzert der elf trip-hoppigen Tracks ihres via Crowdfunding finanzierten Debüts vertritt Französin Nathy Studiosängerin Nadja Eiselin, dann lugt die After-Show-Party über den Kirschtortenrand hinaus: DJ Highzzla vom „Think Global Radio“ auf Querfunk und 2B Fuzzy spielen Sounds aus aller Welt, von Dub und Rap bis Jazz und Bass.

INKA verlost 2 x 2 Eintrittskarten sowie zehnmal die neue LGFN-CD „Black Forest“ (Herbie Martin Music). Teilnahme per E-Mail bis Di, 26.4. an verlosung@inka-magazin.de unterm Stichwort „Le Gâteau Forêt Noire“. -pat/fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.09.2019

Der Schlachthof-Musikclub hat im zweiten Halbjahr so manche Großtäter im Programm!





Popkultur // Tagestipp vom 12.09.2019

Press Club aus dem australischen Brunswick haben mit ihrem Debütalbum „Late Teens“ schon bei den „Visions“-Kollegen „die Schmetterlinge im Bauch aufgerüttelt“.





Popkultur // Tagestipp vom 06.09.2019

Mit ihren eingängigen Songs aus harten Riffs und melodiösen Refrains hat sich das aus den „Fire On Dawson“-Überresten Max Siegmund (Drums) und Niklas Reinfandt (Bass) entstandene Karlsruher Quartett seit 2015 seine Identität zwischen 90er-Grunge und modernem Rock erspielt.





Popkultur // Tagestipp vom 04.09.2019

Das 2013 gegründete englische Trio Grade 2 lässt sich bei seinem harten, schnellen, melodiösen Punk von großen klassischen Vorbildern wie The Clash, The Jam und The Stranglers leiten.





Popkultur // Tagestipp vom 09.08.2019

Diese Jubez-„Gold Soundz“-Show kann nur in der Hacke über die Bühne gehen!