Legends Of The Dessert & A Tribute To Paul Desmond

Popkultur // Artikel vom 16.02.2015

Nach diesem Desert-Rock-Double kann man sich ordentlich Staub aus den Klamotten klopfen!

Mit Fatso Jetson um die Gebrüder Lalli, deren 95er Debüt „Stinky Little Gods“ Stoner-Größen wie Fu Manchu, Queens Of The Stone Age und Kyuss den Weg bereitet hat, begrüßt Plüschi niemand Geringeres als die Urväter des Genres. Bereits auf der Bühne steht Mario Lalli, der zwischen den Gigs der eröffnenden Yawning Man und Fatso Jetson Bass gegen Gitarre tauscht.

Während im Konzertraum die beiden „Legends Of The Desert“ zugange sind, gibt das Andy Lehmann Trio in der hinteren Bar unter dem Motto „To Sound Like A Dry Martini“ sein eintrittsfreies „Jazz Classix“-Tribute für den Cool-Jazz-Saxofonisten Paul Desmond. -pat

Mo, 16.2., 20 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 22.09.2018

Mit seinem Unten-oben-und-draußen-Festival feiert das Substage zum dritten Mal auf ebenso vielen Areas die Herbst/Winter-Saisoneröffnung.





Popkultur // Tagestipp vom 21.09.2018

Nach der Sommerpause meldet sich das Kulturzentrum Tempel mit einem prallen Konzertpaket zurück.





Popkultur // Tagestipp vom 14.08.2018

Ihr letzter Europa-Besuch ist gut und gerne zehn Jahre her.





Popkultur // Tagestipp vom 10.08.2018

Der einst vom Verein Alemannia Eggenstein alleine hochgezogene Event mit Coverbands punktet trotz Professionalisierung noch immer mit familiärem Flair und idealer Location am Wald.





Popkultur // Tagestipp vom 08.08.2018

In den frühen SoCal-Punk-Jahren waren True Sounds Of Liberty eine der ersten Hardcore-Bands und rühmen sich mit ihren Anfangs-80er-Alben „Dance With Me“ und „Weathered Statues“ zweier Genreklassiker.





Popkultur // Tagestipp vom 03.08.2018

Eine Zeitung attestierte Maxïmo Park (Fr, 3.8., 20.30 Uhr) kürzlich eine „urwüchsige Britishness“ und zitierte kurzerhand Heroen wie The Who, The Clash und die Rolling Stones.