Letzte Behandlung

Popkultur // Artikel vom 17.10.2010

Die kommende Gesundheitsreform fordert die ersten Opfer.

Nach 15 Jahren schließen Frau Doktor ihre Praxis. Grund: Die zehn Wiesbadener haben inzwischen fast alle Familien zu ernähren, und mit ein bisschen Skaxalberei in Hinterhofkellern ist das bei dem steigenden Kostendruck heute eben nicht mehr zu machen.

Da werden die Patienten, die sich ihre Lebensfreude bisher mit einer ordentlichen Dosis deutschsprachigem Ska aufmöbelten, wohl in Zukunft zu verschreibungspflichtigen Alternativen greifen müssen. Aber ein letztes Mal werden Frau Doktor ihre Fans noch musikalisch sedieren. -mex

So, 17.10., 20 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe
www.alte-hackerei.de
www.fraudoktor.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...