Letzte Behandlung

Popkultur // Artikel vom 17.10.2010

Die kommende Gesundheitsreform fordert die ersten Opfer.

Nach 15 Jahren schließen Frau Doktor ihre Praxis. Grund: Die zehn Wiesbadener haben inzwischen fast alle Familien zu ernähren, und mit ein bisschen Skaxalberei in Hinterhofkellern ist das bei dem steigenden Kostendruck heute eben nicht mehr zu machen.

Da werden die Patienten, die sich ihre Lebensfreude bisher mit einer ordentlichen Dosis deutschsprachigem Ska aufmöbelten, wohl in Zukunft zu verschreibungspflichtigen Alternativen greifen müssen. Aber ein letztes Mal werden Frau Doktor ihre Fans noch musikalisch sedieren. -mex

So, 17.10., 20 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe
www.alte-hackerei.de
www.fraudoktor.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



ßpaced #12

Popkultur // Tagestipp vom 25.11.2017

Die Anstoß e.V. präsentiert coolen Hip Hop zum Sofabouncen ab nachmittags mit neuen Turntable-Konzepten von DJ Stean und fetten Bässen von Karaboga.

>   mehr lesen...




Bergfilm & Cris Cosmo

Popkultur // Tagestipp vom 23.11.2017

Der erste Gipfel ist erreicht.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: George Benson

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger George Benson hinterließ seine Spuren im Jazz genauso wie in poppigeren Gefilden zwischen Soul, Funk und Fusion.

>   mehr lesen...


Schmieds Puls & Underground Youth

Popkultur // Tagestipp vom 20.11.2017

Musik darf man nicht studieren, meint Mira Lu Kovacs.

>   mehr lesen...




Black Oak

Popkultur // Tagestipp vom 18.11.2017

Black Oak hatten vor knapp zwei Jahren die erste lange Café-Nun-„Saison“ beendet.

>   mehr lesen...