Liederliches im Schüttekeller

Popkultur // Artikel vom 14.03.2012

Die Scheidungsquote liegt in den Städten bei 50 Prozent.

Nur auf dem Land herrscht Stabilität. Grund: keine Frauen. Denn die sitzen alle in der Stadt und werden geschieden. Da müssen die Ländler im Fernsehen nach Gattinnen fahnden, was gar nicht so leicht ist: „Keine Frau sucht Bauer“, darüber weiß Martin Herrmann am Sa, 17.3. ein Lied zu singen – oder zwei, oder drei.

Noch mehr Liedgut, diesmal in französischer Form, angelehnt an Chansons, doch gänzlich unverstaubt, präsentiert die Bretonin Emilie Voisin (Foto) gemeinsam mit dem Gitarristen Armin Block am Sa, 24.3.: „A part ça tout va bien“ – „Abgesehen davon geht’s gut“. Ebenfalls selbstgemacht sind die „Lieder für Zwerchfell, Ohren und Hirn“ von Timon Hoffmann am Sa, 31.3., thematisch spannt er den Bogen von A wie Alkohol bis Z wie Zölibat. -bes

Beginn je 20 Uhr, Schüttekeller, Bühl

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Holler My Dear

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

„Disco-Folk mit Groove und Geist“.

>   mehr lesen...




Die Sonne & The Monochrome Set

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Mit zwei „Tapete Records“-Vorzeige-Acts schmückt sich der Südstadt-Kulturraum am „art“-Wochenende.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...