Lionel Richie in Karlsruhe

Popkultur // Artikel vom 12.07.2007

"Coming Home" heißt das letzte Album des größten lebenden Soul-Crooners. Wer Lionel Richie nur auf "All Night Long" reduziert, greift etwas zu kurz.

Schon als Leadsänger der Commodores prägte der Entertainer mit der unverwechselbaren Stimme den Motown-Sound und das, was heute als R'n'B weltweit die Charts dominiert. Soul auf der Basis von Gospel und altem R'n'B, gepaart mit funky Dance- und Disco-Grooves.

Der Songwriter von zeitlosen Klassikern wie "Easy" oder "Three Times A Lady" hat seit 1974 insgesamt über 100 Millionen Alben verkauft, und ist auch heute dank der allerersten US-Black-Music-Produzentenliga mit seinem Sound topaktuell. Auch ganz aktuell: das Konzert wurde in die Karlsruher Europahalle verlegt. Zum Vormerken: Am 15.7. gastiert an gleicher Stelle Kanada-Rocker Bryan Adams. -rw

Fr, 13.7., 20 Uhr, Europahalle
www.eventim.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.