Live Music@Scruffy’s

Popkultur // Artikel vom 13.12.2013

Die bierseligen Monate im Scruffy’s sind vorbei.

Kein Grund zur Agonie – nur wortspielerisch versteht sich! Das „Decembeer“-Liveprogramm startet mit der Video-Release-Party von Jamie Clarke’s Perfect (Fr, 13.12., 20.30 Uhr). Die „Drunk’n’Folk’a’Billys“ stellen ihren Cash-Carter-Love-Story-Clip zu „Jackson Town“ vor, den das Karlsruher Filmboard unter Regie von Oliver Langewitz an regionalen Locations abgedreht hat.

Jordan Reyne (Sa, 14.12., 20 Uhr) bringt ihren Industrial Folk aus Neuseeland mit und zum „Happy New Beer“ (31.12., 19 Uhr) spielt wie jeden Dienstag Kiwi Keith Hawkins. Schon schöne Tradition, die auch im neuen Jahr gepflegt wird: die „Scruffy’s Sunday Sessions“ ab 19 Uhr mit Tobias Langguth (15.12.), Sea Time (29.12.), Acoustica (19.1.) und Knoxville Morning (9.2.). -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.