Local Double Night

Popkultur // Artikel vom 19.01.2010

Mit ihrer letzten CD „Ventilation“ und gradlinigem Gitarrenrock hat sich die Tommy H. Price Band einigen Respekt verschafft.

Jetzt werden erstmals Songs vom kommenden Album „Tigerlilly“ performt: Das neue Programm soll dabei von folkig-akustischen Nummern im Stil von Tom Petty bis zu Gitarrenrock à la Foo Fighters reichen.

Die Szeneneulinge The Bush Of Ghosts (Gründung 2008) liefern ruppigen Indie-Rock mit weitgefass­ten Genregrenzen (Punk, Garage, Ska, frühe U2), aber nicht ohne Charme. -mex

Mi, 20.1., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe
www.jubez.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Playground Session

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die recht neuen „Playground Sessions“ holen das Publikum ähnlich wie das Vereinsheim nah ran ans Geschehen.

>   mehr lesen...




Blassportgruppe

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Doppeldeutige Altherrenwitzeleien lassen wir diesmal stecken.

>   mehr lesen...




Alex Mofa Gang

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit ihrem juvenil-doofen Namen ist die Berliner Bande um den fiktiven Charakter Alex auf der Debütanten-„Reise zum Mittelmaß der Erde“ ganz gut gefahren.

>   mehr lesen...




Pussy Riot

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Die politische Punk-, Protest- & Aktivismus-Gruppe Pussy Riot verschafft sich einmal mehr außerhalb Russlands Gehör – und das ist auch gut so!

>   mehr lesen...




Killing Popes

Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2018

Mit Schlagzeuger Oliver Steidle arbeitet einer der kreativsten jungen Berliner Jazz-Avantgardisten die musikalischen Einflüsse seiner Jugend auf - von Hip-Hop über Punk bis zum Grindcore!

>   mehr lesen...