Loco Famoso

Popkultur // Artikel vom 14.09.2007

Die Mainzer Loco Famoso spielen seit 2006 in neuer Besetzung und haben ihren Stil seitdem vom Punk'n'Roll in Richtung Seventies-Garage-Rock modifiziert.

Wer auf Bands wie Monster Magnet, Pixies oder Queens of the Stone Age steht, sollte bei diesem Sound voller dreckig-verzerrter Gitarren und straighter Rhythmusarbeit voll auf seine Kosten kommen. Support sind die Space Lords, die vorher schon mal einen ausgewiesenen "Monster Magnet Tribute" servieren. -rw

Sa, 6.10., 21 Uhr, Kulturhaus Mikado

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.