Lokalz & Schlecht Night

Popkultur // Artikel vom 24.11.2023

Gerda

Diese „Lokalz“-Ausgabe wird vierfach verschieden live-elektronisch

Symfonky vereinen Live-Instrumentalisten mit Elektronik und lassen sich dabei von klassischen, jazzigen und orientalischen Einflüssen inspirieren. Marie Gerhardine lguchi aka Gerda studiert Operngesang an der HfM und ist stets auf der Suche nach neuen Wegen, ihre Stimme einzusetzen.

„Analogue Synths, Drums on Fire, Guitars in Space and da Bass“ bringen sich Jio Ram um Whitepaper-Schlagzeuger Jo Kurz in Stellung. Und Luiiuuuiiiii ist ein Alter Ego von Komponistin und Computermusikerin Jia Liu (Fr, 24.11., 20 Uhr).

„Dünne Arme, fette Bässe“ lautet dann das Motto des jungen Karlsruher Instrumental-Hip-Hop-Duos Schlecht aka Emil (Bass) und Johnny (Drums). Vor und nach der Show stehen DJ Schruck und DJ C-Man am Pult (Do, 30.11., 20 Uhr). -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL