Lorenzo Petrocca Quartett

Popkultur // Artikel vom 18.05.2018

Der in Crotone geborene und in Schwaben ansässige Gitarrist Lorenzo Petrocca begibt sich mit „Round About Italy“ in den Süden Europas.

Sein international aufgestelltes Quartett klingt, wie es heißt – lebensfroh, beschwingt, mitreißend. Der „gut gewürzte, italienisch-französisch-deutsche Jazzleckerbissen“ wird von Jens Loh (Bass), William Lecomte (Klavier) und Antoine Fillon (Drums) serviert. -er

Fr, 18.5., 20.30 Uhr, Birdland 59, Ettlingen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.