Lüül

Popkultur // Artikel vom 09.10.2015

Lüül, das ist der Berliner Sänger, Songschreiber, Gitarrist und Schauspieler Lutz Ulbrich.

Mitte der 90er Jahre war er Mitgründer der 17 Hippies, mit denen er als Banjospieler bis heute weltweit unterwegs ist. Solo spielt er – mit drei Multiinstrumentalisten der 17 Hippies als Band im Rücken – Rock’n’Roll mit saftigen Elementen aus Polka, Reggae, Klezmer und Cajun.

Fr, 9.10., 20 Uhr, Schweigen-Rechtenbach, Bürgerhaus am Sonnenberg

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.