Malene Mortensen

Popkultur // Artikel vom 30.10.2009

Nicht bei allen Teilnehmern des Eurovision Song Contests ist Hopfen und Malz verloren.

Siehe Malene Mortensen, die zwar 2002 noch (erfolglos) beim Grand Prix trällerte, aber danach eine ernstzunehmende, tiefgründige, facettenreiche Jazzpop-Platte nach der anderen veröffentlichte. I

Im Herbst erscheint ihr neues Album „Agony & Ecstasy“ bei Stunt Records, daher glänzt die charmante Dänin nun auch wieder live. Selten ist Promotion schöner. -er


Fr, 30.10., 20.30 Uhr, Jubez, Karlsruhe; Sa, 31.10., 20 Uhr, klag-Bühne, Gaggenau – präsentiert von INKA
www.jubez.de
www.sowhatcopenhagen.com/malene
www.myspace.com/marlenemortensen

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL