Maybebop Meets MGV Ötigheim

Popkultur // Artikel vom 19.10.2013

Diese vier Stimmcharaktere vom Countertenor bis zum Kellerbass finden zusammen mit den Wise Guys den meisten Anklang in der A-cappella-Szene: Maybebop.

Das Vokalquartett aus Hannover führt den Titel seiner neuen CD „Weniger sind mehr“ beim Gemeinschaftskonzert mit dem Männergesangverein 1863 Ötigheim mal eben ad absurdum.

Ob Pop, Rock, Jazz, Klassik, Volkslied, Cover oder die immer stärker in den Schaffensfokus rückenden Eigenkompositionen – Sebastian Schröder, Lukas Teske und Jan Bürger und Vorsänger Oliver Gies wissen nur zu gut, wie man mit koketter Selbstironie unterhält und garantieren damit, dass dieser vokale Abend alles andere als monoton wird! -pat


Sa, 19.10., 19.30 Uhr, Mehrzweckhalle Ötigheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Die Wahlberliner Sängerin aus Neuseeland schlägt musikalische Brücken zwischen Folk, Funk und Jazz, Swing, Soul und Chanson.





Popkultur // Tagestipp vom 22.10.2020

Florian Zimmer (Driftmachine), Christoph Brandner (Lali Puna) und Max Punktezahl (The Notwist) bilden dieses Berliner/Hamburger/Münchner Trio.





Popkultur // Tagestipp vom 20.10.2020

Guitar Poet Brian Gore versammelt jedes Jahr die weltbesten Akustikgitarristen für Performances ihrer neuesten Kompositionen wie auch zum musikalischen Austausch.