Maybebop Meets MGV Ötigheim

Popkultur // Artikel vom 19.10.2013

Diese vier Stimmcharaktere vom Countertenor bis zum Kellerbass finden zusammen mit den Wise Guys den meisten Anklang in der A-cappella-Szene: Maybebop.

Das Vokalquartett aus Hannover führt den Titel seiner neuen CD „Weniger sind mehr“ beim Gemeinschaftskonzert mit dem Männergesangverein 1863 Ötigheim mal eben ad absurdum.

Ob Pop, Rock, Jazz, Klassik, Volkslied, Cover oder die immer stärker in den Schaffensfokus rückenden Eigenkompositionen – Sebastian Schröder, Lukas Teske und Jan Bürger und Vorsänger Oliver Gies wissen nur zu gut, wie man mit koketter Selbstironie unterhält und garantieren damit, dass dieser vokale Abend alles andere als monoton wird! -pat


Sa, 19.10., 19.30 Uhr, Mehrzweckhalle Ötigheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.