Maybebop Meets MGV Ötigheim

Popkultur // Artikel vom 19.10.2013

Diese vier Stimmcharaktere vom Countertenor bis zum Kellerbass finden zusammen mit den Wise Guys den meisten Anklang in der A-cappella-Szene: Maybebop.

Das Vokalquartett aus Hannover führt den Titel seiner neuen CD „Weniger sind mehr“ beim Gemeinschaftskonzert mit dem Männergesangverein 1863 Ötigheim mal eben ad absurdum.

Ob Pop, Rock, Jazz, Klassik, Volkslied, Cover oder die immer stärker in den Schaffensfokus rückenden Eigenkompositionen – Sebastian Schröder, Lukas Teske und Jan Bürger und Vorsänger Oliver Gies wissen nur zu gut, wie man mit koketter Selbstironie unterhält und garantieren damit, dass dieser vokale Abend alles andere als monoton wird! -pat


Sa, 19.10., 19.30 Uhr, Mehrzweckhalle Ötigheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Kid Francescoli

Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2018

Julia Minkin und Mathieu Hocine formieren dieses amerikanisch-französische Elektro-Pop-Duo.

>   mehr lesen...




Jazz Classix: Jaco Pastorius

Popkultur // Tagestipp vom 19.02.2018

Für viele ist Jaco Pastorius einer der besten, wenn nicht sogar der beste Bassist der Welt.

>   mehr lesen...




DJ Brom & Friday Dunard

Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2018

DJ Brom beliefert Köln mit Good News.

>   mehr lesen...




Locas In Love

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Vor zehn Jahren erschien „Saurus“, das zweite Album von Locas In Love mit Wurzeln in Pforzheim, Mühlacker und Köln.

>   mehr lesen...




Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

„Grog’n’Roll“ voraus!

>   mehr lesen...




Kala Brisella & LeVent

Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2018

Zweimal intensive Szenebands aus Berlin im Kohi.

>   mehr lesen...