Maybebop Meets MGV Ötigheim

Popkultur // Artikel vom 19.10.2013

Diese vier Stimmcharaktere vom Countertenor bis zum Kellerbass finden zusammen mit den Wise Guys den meisten Anklang in der A-cappella-Szene: Maybebop.

Das Vokalquartett aus Hannover führt den Titel seiner neuen CD „Weniger sind mehr“ beim Gemeinschaftskonzert mit dem Männergesangverein 1863 Ötigheim mal eben ad absurdum.

Ob Pop, Rock, Jazz, Klassik, Volkslied, Cover oder die immer stärker in den Schaffensfokus rückenden Eigenkompositionen – Sebastian Schröder, Lukas Teske und Jan Bürger und Vorsänger Oliver Gies wissen nur zu gut, wie man mit koketter Selbstironie unterhält und garantieren damit, dass dieser vokale Abend alles andere als monoton wird! -pat


Sa, 19.10., 19.30 Uhr, Mehrzweckhalle Ötigheim

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Guns n’ Roses

Popkultur // Tagestipp vom 24.06.2018

Mit noch weniger Longplayern in die „Rock’n’Roll Hall Of Fame“ einzuziehen, das haben neben den Gunners wohl nur Nirvana vollbracht.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...