Mess Up Your DNA, Nichts & Ottone Pesante

Popkultur // Artikel vom 17.05.2019

Wer nicht in Genres verhaftet ist, kann das Ende der KW 20 komplett im P8 zubringen.

Kurz nach dem CD-Release in der Hackerei zocken Mess Up Your DNA zusammen mit den deutschsprachigen Alternative Rockern Ultraschall ein weiteres Liveset rund um ihren Hit „Blood In My Milk“ (Fr, 17.5., 20 Uhr). Kleines Highlight: Nichts, die Anfang der 80er zu den wichtigsten Vertretern der Neuen Deutschen Welle gehörende, 2009 neu gegründete Band aus Düsseldorf.

Bei den jungen Wienern Culk treffen außerdem noch kantige Gitarren, Psychedelic Rock und 60er-Nonchalance à la Velvet Underground auf Shoegaze und Post-Punk (Sa, 18.5., 21 Uhr). Mit Posaune und Trompete lassen abschließend Francesco Bucci und Paolo Raineris, die das jazzige Extreme-Metal-Duo Ottone Pesante bilden, ihr zweites Album „Apocalips“ hören (So, 19.5., 20 Uhr). -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.