Monsters Of Liedermaching

Popkultur // Artikel vom 18.11.2015

Sechs Mann im kollegialen Halbkreis, ebenso viele lose Mundwerke und fünf Akustikgitarren.

Die Liedermacher Rüdiger Bierhorst, der Flotte Totte, Fred Timm, Pensen, Ex-Schröders-Frontmann Burger und das gitarrenlose Monster Labörnski machen seit zwölf Jahren neben ihrem Einzelklampferdasein gemeinsame Sache.

Das „Jubiläumsalbum“ der Wandergitarren-Community gibt die Sitzpogo-Setlist quasi vor – vom „Lady In Black“-Ableger „Marzipan“ über heiteres Namenreimen und der frivolen Oralverkehrhymne „Blasenschwäche“ bis zum Punkrock-Gröhler „Tod in der Nordsee“. Den Rest richtet das Publikum.

Wir verlosen zum Konzert im Substage zweimal das handsignierte „Jubiläumsalbum“ zum Zehnjährigen. Teilnahme per E-Mail bis Mi, 18.11. an verlosung@inka-magazin.de unterm Stichwort „Sitzpogo“. Postadresse nicht vergessen! -pat

Mi, 18.11., 20 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Zutaten in „Mrs Bo’s cookbook“ sind recht ungewöhnlich, das fertige Gericht aber überaus schmackhaft.