Moonlight Benjamin & Brass Against

Popkultur // Artikel vom 31.07.2019

Moonlight Benjamin (Foto: pixbynot)

Moonlight Benjamin macht Voodoo-Bluesrock, der sich gewaschen hat.

Kreol-Melodien treffen auf ein rockiges Fundament und der „Guardian“ jubelt „das klingt wie eine karibische Patti Smith“. „Siltane“ ist das dritte Soloalbum der haitianischen Sängerin mit Wahlheimat Frankreich, deren mal explosiver, mal berauschender Fusion-Stil sich durch viel Experimentierfreude und satte Vocals und Gitarren auszeichnet (Mi, 31.7., 20.30 Uhr).

Brass Against sind eine weitere Band in der „Zeltival Top Ten“-Reihe, die man dringend mitnehmen sollte. Das Brass-Kollektiv aus Brooklyn mit Sängerin Sophia Urista covert neben Klassikern von Rage Against The Maschine in ureigener Manier auch Tracks von Public Enemy, Kendrick Lamar, Tool oder den Fugees. -er

Mo, 5.8., 20.30 Uhr, Zeltival, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 13.09.2019

Der Schlachthof-Musikclub hat im zweiten Halbjahr so manche Großtäter im Programm!





Popkultur // Tagestipp vom 12.09.2019

Press Club aus dem australischen Brunswick haben mit ihrem Debütalbum „Late Teens“ schon bei den „Visions“-Kollegen „die Schmetterlinge im Bauch aufgerüttelt“.





Popkultur // Tagestipp vom 06.09.2019

Mit ihren eingängigen Songs aus harten Riffs und melodiösen Refrains hat sich das aus den „Fire On Dawson“-Überresten Max Siegmund (Drums) und Niklas Reinfandt (Bass) entstandene Karlsruher Quartett seit 2015 seine Identität zwischen 90er-Grunge und modernem Rock erspielt.





Popkultur // Tagestipp vom 04.09.2019

Das 2013 gegründete englische Trio Grade 2 lässt sich bei seinem harten, schnellen, melodiösen Punk von großen klassischen Vorbildern wie The Clash, The Jam und The Stranglers leiten.





Popkultur // Tagestipp vom 22.08.2019

Aus einer Bierlaune heraus sind in eher beschaulichen Örtchen ja schon ganz andere Open Airs entstanden.