Moscow By Heart

Popkultur // Artikel vom 24.01.2021

Moscow By Heart (Foto: Bernadette Wozniak-Fink)

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.

Da die für den vergangenen Oktober geplante Tournee ausfallen musste, wagen Feigin (Gitarre/Gesang), Bieler-Wendt (Geige) und Frisch (Bass) nun ein Konzertexperiment zwischen imaginärer Klassik, handfester Folklore, Neuer Musik und freier Improvisation, indem sie gemeinsam über die Konferenzsoftware Zoom miteinander musizieren – auch wenn es zwischen den Spielorten im amerikanischen Louisville, im fränkischen Regensburg und in Karlsruhe sechs Stunden Zeitunterschied und bei der Datenübertragung leichte Latenzen gibt.

Den Zugangscode kann man kostenlos per E-Mail unter office@wirspielen.de anfordern. Im Anschluss an das Konzert gibt es das Angebot zum formlosen Austausch und Beisammensein in verschiedenen Breakout Rooms. -ps/pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.