Münchener Freiheit

Popkultur // Artikel vom 07.02.2014

Die Anfang der 80er von fünf Schickeria-Buam gegründete Combo aus dem Großraum München sah sich Ende 2011 zu einer Frischzellenkur gezwungen.

Gesicht und Stimme Stefan Zauner wollte nicht mehr; seither ist Jörg-Tim Wilhelm (Jahrgang ’77) Sänger der Freiheit, die sich mit neuer CD und Tournee zurückmeldet.

„Mehr“ enthält auch Neuaufnahmen der erfolgreichsten Klassiker wie „Ohne dich (schlaf ich heut Nacht nicht ein)“, „So lang man Träume noch leben kann“ und „Tausendmal Du“, die auf dem anstehenden Konzertabend ebenfalls nicht fehlen dürfen. -pat


Fr, 7.2., 20 Uhr, Badnerhalle, Rastatt

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.11.2020

Das 2016 gestorbene sich stetig künstlerisch neuerfindende Pop-Chamäleon ist eigentlich unnachahmbar.



Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Die Karlsruher Kontrabassistin Rosanna Zacharias hat GitarristeBoris Frenzl und Jonas Stiegler (Drums) um sich geschart.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Als „schönsten Blume des Genres“ wurden sie im ZDF-Kulturmagazin „Aspekte“ anmoderiert.





Popkultur // Tagestipp vom 24.10.2020

Auch in diesen Zeiten ist ein Trip in unbekannte, ferne Welten möglich.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Zum 30. Mal lädt der langjährige und in KA heimisch gewordene BAP-Schlagzeuger Jürgen Zöller zur gemeinsamen Session.





Popkultur // Tagestipp vom 23.10.2020

Vom Theater aus hat sich die Pariserin Noëmi Waysfeld der Musik neu angenähert, die schon in ihrem Elternhaus präsent war.