Musik im Park 2018

Popkultur // Artikel vom 27.07.2018

Max Giesinger

Die Schlossgärten von Bruchsal und Schwetzingen bilden die majestätische Kulisse für die Open-Air-Konzertreihe „Musik im Park“.

Die Barockstadt darf sich auf den mit Special Guest Tom Gregory tourenden Karlsruher Singer/Songwriter Max Giesinger (Fr, 27.7., 19 Uhr) und die schottische Country-Pop-Sängerin Amy MacDonald (Sa, 28.7., 19 Uhr) freuen.

In der ehemaligen Sommerresidenz der Pfälzer Kurfürsten präsentiert Van Morrison (Do, 2.8., 19 Uhr) beim einzigen Konzert in Süddeutschland seine beiden vielgelobten neuen Alben „Roll With The Punches“ mit griffigen Coverversionen von Sam Cooke, Count Basie oder Mose Allison sowie „Versatile“, auf dem die 72-jährige Blues-Legende alte Jazz-Standards interpretiert.

Nochmal vier Jahre älter ist mittlerweile „Sex Bomb“ Tom Jones (Sa, 4.8., 20 Uhr); für den Auftritt des dritten Weltstars Joan Baez (1.8.) gibt’s schon lange keine Karten mehr. Außerdem beweist Late-Night-Entertainerin Ina Müller (So, 5.8., 20 Uhr), dass sie auch als Sängerin ein echter Temperamentsbolzen ist. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.



Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Am All Hallows’ Evening lässt Schänken-Chef Klaus Höger seine Resident-Band abgehen.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Zum siebten Mal verkleiden Justin Novas Curbsides vor Allerheiligen bekannte Melodien von „Hells Bells“ bis zum „Ghostbusters“-Theme in bestgelaunte Surf-Rock-Reggae-Tracks.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2018

Was die Dudes und Dudettes an Halloween treiben, ist mittlerweile klar.





Popkultur // Tagestipp vom 21.10.2018

Seit satten drei Jahrzehnten groovt sich die Karlsruher Up To Date Bigband durch Swing, Jazz, Chansons und Schlager.





Popkultur // Tagestipp vom 20.10.2018

Das Straßenmusik-Trio ist zum Bordsteinkantenorchester erwachsen, wobei sich Der Katze & Die Hund vorm Kaufhaus noch genauso wohlfühlen wie unter Clublichtern und auf Open Airs.