nacht-kult-tour Bruchsal

Popkultur // Artikel vom 01.12.2007

Das beliebte Kneipenfestival „nacht-kult-tour" steht vor einer Konzeptänderung. War die Veranstaltung bislang eine bunte Mischung aus verschiedenen Musik- und Stilrichtungen, so wird sie in Zukunft unter ein Motto gestellt.

Zudem wird es vorerst keine Beschallung mehr in Außenbereichen geben, und Alkohol darf von den Besuchern nur auf konzessionierten Flächen konsumiert werden. Maßnahmen, die notwendig geworden waren, nachdem die über 12.000 Teilnehmer der vergangenen Veranstaltung die Stadt Bruchsal vor einige Probleme stellten. Wen wundert’s, entspricht die Zahl im Verhältnis 75.000 Nachtschwärmern in Karlsruhe.

„Jazz-Swing-Soul“ lautet nun das Motto, und über 15 Gastronomen beteiligen sich mit Live-Musik: So spielen im Miljöö „The Fantastic Boogaloo Kings“, im Schlachthof Santana Nuevo und ins Café-Bistro Pavillon kommt die bekannte Mannheimer Jazz-Soul-Sängerin Silke Hauck (Foto R. Schestag) mit ihrer Band.

Sa, 1.12., Bruchsal, www.nacht-kult-tour.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 4.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.