Nachtnomaden

Popkultur // Artikel vom 22.11.2013

Die Nachtnomaden Sandra Jankowski und Frank Klaffke ziehen mit ziemlich abgefahrenem Instrumentarium durch die Welt von Blues, Chanson und Ballade.

Die Frau singt, der Mann spielt Klavier – so weit, so vertraut. Doch gespielt wird auch das Aquaphon, ein obertonreiches Klangteppich-Instrument von fremdartiger Beschaffenheit und eigenwilligem Klang, und dieses gibt den deutschen Texten über den Sinn und Unsinn des Lebens eine ganz eigene Färbung... -bes

Fr, 22.11., 20 Uhr, Museumsscheune, Karlsbad-Ittersbach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 4?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL