Nástio Mosquito

Popkultur // Artikel vom 15.07.2015

„Se Eu Fosse Angolano“ (S.E.F.A.) – wenn ich Angolaner wäre, überlegt sich der angolanische Medienkünstler Nástio Mosquito, dann...

Ja... es ist nicht so einfach mit der Identität in postkolonialen Zeiten. Westliche Afrika-Stereotypen lassen den Preisträger des „International Future Generation Art Prize“ ebenso aufbrausen wie die marxistischen Überreste seiner Heimat oder die Kunstwelt.

Seine Performances (diejenige bei der „Globale“ ist extra auf den Pavillon im Schlossgarten zugeschnitten) schlingern zwischen Musik, Video und Predigt und verwirren und belustigen auf einmal. -fd

Sa, 15.8., 20.30 Uhr, KA300-Pavillon, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Ryan O’Reilly & Adam Barnes

Popkultur // Artikel vom 30.10.2021

Diese beiden Singer/Songwriter haben schon für zahlreiche ausverkaufte Shows im Nun gesorgt.

Weiterlesen …




Verschoben: Remode

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Bielefeld statt Basildon.

Weiterlesen …




Abgesagt: Ezio

Popkultur // Artikel vom 23.10.2021

Dass ein Folk-Gitarrenduo aus Cambridge auf denselben Namen hört wie die Händel-Oper, liegt an Songwriter Ezio Lunedei.

Weiterlesen …




Abgesagt: Marco Augusto Quartett

Popkultur // Artikel vom 16.10.2021

Wenn sich ein Italiener, ein Badener, ein Franke und ein Schlesier treffen, ist das kein schlechter Scherz, sondern das Marco Augusto Quartett.

Weiterlesen …