Nazareth

Popkultur // Artikel vom 14.05.2010

Dass sich Balladen wie „Love Hurts“ und „Dream On“ von Nazareth seit gefühlten Jahrhunderten durch die Gehörgänge unbeteiligter Radiohörer quälen, mag verwundern.

Dennoch hält sich die Hardrockband wacker, was auch an den Live-Gigs der Schotten liegen mag, in denen deutlich mehr Ecken und Kanten aufgefahren werden.

Hier frönt man getreu dem Album „Loud’n’Proud“ den Wurzeln der Band, die als Hard’n’Heavy-Pioniere schließlich vor ihrer AOR-Zeit mal richtig gut waren. Support sind Dog Track. -er

Fr, 14.5., 20 Uhr, Festhalle Karlsruhe-Durlach
www.nazarethdirect.co.uk

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR BEITRÄGE





The Cat’s Back

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Die energiegeladene Allroundkünstlerin und Musikerin, die früher professionelle Trapezkünstlerin war, bringt mit Akkordeon und ihrer Stimme im Intensivformat Blues, Folk, Rock’n’Roll und Balladen auf die Bühne.

>   mehr lesen...




„Laut & Leise“-Festival 2017

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Vergangenen Herbst Jahr hat das Substage mit der ersten „Laut & Leise“-Ausgabe sein Café feierlich eingeweiht.

>   mehr lesen...




Wir (punk)rocken das!

Popkultur // Artikel vom 23.09.2017

Das Benefizfestival der Supportzone Multiple Sclerosis spezifiziert zur zweiten Ausgabe sein Motto.

>   mehr lesen...




Fiji & Minden

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Das Berner Synthie-Pop-Duo Fiji mit Sängerin Simone de Lorenzi und Keyboarder und Beatbastler Simon Schüttel spielt Disco- und Electro-Pop im Songformat und hat auch in puncto Visuals viel  zu bieten.

>   mehr lesen...




Across The Border

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Folk mit Punk – das war 1994 Ding der Stunde!

>   mehr lesen...




Ausblick: Substage

Popkultur // Artikel vom 22.09.2017

Wenn der Schlachthof-Musikclub aus der Sommerpause kommt, zündet der Remchinger Folk-Punk-Torpedo!

>   mehr lesen...