Nello & Sing ’n String Affair

Popkultur // Artikel vom 20.04.2018

Sing ’n String Affair

Nello Colosimo war in den 80ern mit seiner Band Modulazione einer der gefragtesten Acts des italienischen New Waves in Deutschland.

Inzwischen spielt er italienische Songs von u.a. Paolo Conte oder Zucchero, aber auch z.B. Sting. Begleitet wird er von Mitgliedern der Jazzrockcombo Seven Steps.

Das Akustik-Jazz- und Pop-Trio Sing ’n String Affair mit den Sängerinnen Jana Schrietter und Silvie Fazlija und Bassist Torsten Steudinger aus Karlsruhe hat Ende 2017 sein Debütalbum „A Matter Of Time“ veröffentlicht. Neben Jazz-Klassikern kommt auch Pop in eigenen Arrangements auf die Bühne. -rw

Nello: Fr, 20.4., 20 Uhr, Mikado (auch 27.4., 20 Uhr, Dorfschänke); Sing ’n String Affair: Sa, 21.4., 20 Uhr, Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.





Popkultur // Tagestipp vom 17.12.2018

Wer an Jazzgitarristen denkt, kommt an Pat Metheny nicht vorbei.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Während das „Knock Out“ als größtes Heavy-Indoor-Festival Süddeutschlands mit Headliner Halloween auf „Pumpkins United“-Tour bereits Mitte Oktober den abermaligen Ausverkauf vermeldet hat, kann man beim ans jüngere Klientel gerichteten HC-Schwester-Festival noch zuschlagen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Nach dem 2016er „Knockdown“ mit über 3.000 Besuchern hat sich das größte und härteste Hallenfestival Südwestdeutschlands letzten Winter erst mal durchschütteln müssen.





Popkultur // Tagestipp vom 16.12.2018

Das HC-Schwester-Festival des ausverkauften „Knock Out“ vereint angesagteste Acts der modernen Metal- und Hardcore-Szene.