Neu im VVK: Knock Out Festival 2012

Popkultur // Artikel vom 13.09.2012

Nein, von einem leichten Menü kann keine Rede sein.

Die Speisenfolge beim diesjährigen Knock Out Festival liest sich wie folgt: Als Hauptgang servieren die Veranstalter historisch rustikale Mittelalter-Kost à la In Extremo und hanseatisch-badisches Kürbissüppchen Helloween-Art.

Als besonderes Schmankerl werden eidgenössische Essblumen gereicht: Krokus Original (mit Marc Storace, Chris von Rohr, Fernando von Arb, Freddy Steady und Mark Kohler) – auf Eisbombe „Long Stick Goes Boom“.

Außerdem traditionsbewusste, aber nicht zu fettreiche Metal-Kreationen Powerwolf und für die kleinen Gäste Stuttgarter Power-Spätzle Brainstorm. Zur Unterhaltung der Festgesellschaft gibt es darüber hinaus ein Hardrock-Tischfeuerwerk mit Bonfire. Bon appetit. -mex

Sa, 15.12., 17 Uhr, Europahalle, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.