New Model Army

Popkultur // Artikel vom 16.03.2017

Nachdem Justin Sullivans musizierende Parlamentsarmee den krankheitsbedingten Ausfall von Drummer Michael Dean kreativ für den Studio-Live-Zwitter „Between Wine And Blood“ genutzt hat, gehen NMA diesmal planmäßig auf „Winter“-Tour und spielen ihren KA-Gig im Rahmen der „Karlsruher Wochen gegen Rassismus“.

Klangen schon die beiden Vorgänger der seit mehr als drei Jahrzehnten aktiven Alternative-Folk-Legenden mehr nach Morgen- denn Abenddämmerung, weist Album Nummer 14 wieder Parallelen zu den Klassikern „The Ghost Of Cain“ und „Thunder And Consolation“ auf: NMA sind so fresh wie zu besten „51st State“-Zeiten und schaffen dabei das Kunststück, trotz Antikriegsthematik keinen Downer abzuliefern! Support: Dezemberkind. -pat

Do, 16.3., 20 Uhr, Substage (Jubez-Konzert), Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 9.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 27.12.2020

Dieses Sextett ist das All-Star-Ensemble der Karlsruher Improvisationsszene.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.