New Noise Festival 12

Popkultur // Artikel vom 04.08.2017

Nach zwei Jahren auf dem Alten Schlachthof zieht das Karlsruher Festival für die Anhänger des brettharten Sounds weiter Richtung Nordstadt.

30 Bands von Hardcore, Punk, Metal und Post-Rock bis hin zu Doom, aber auch eine Handvoll Songwriter verteilen sich bei der zwölften Ausgabe im NCO-Club auf drei In- und Outdoor-Bühnen. Das Line-up am Eröffnungstag: Burn, Slapshot, Empowerment, Death By Stereo, Swain, Siberian Meat Grinder, Questions und Ratlord.

Tags drauf lärmen Downfall Of Gaia, Celeste, Listener, No Trigger, Viva Belgrado, Birds In Row, Hemelbestormer, Jesus Piece, Guilt Trip, Higher Power, Deluminator, Newmoon, No Omega, Endzweck, Potence, Mercy Ties, City Keys, Thurm, Ovum, Isolate, Boden, Slow Bloomer und Ruined Families.

Dazu gibt’s zwischen Skatepark, Beachvolleyball, Barbetrieb und veganem BBQ wieder eine Akustik-Songwriter-Stage (Sa), auf der Christian Holden (The Hotelier), Orion (Sandlotkids), Emperor X (Tiny Engines) und Quentin (Throw Me Off The Bridge/Birds In Row) ruhigere Töne anklingen lassen. -pat

4.+5.8., Fr ab 16 Uhr, Sa ab 13 Uhr, NCO-Club, Karlsruhe
www.newnoisefest.de
www.facebook.com/newnoisefest

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 8.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.