New Noise Festival 9

Popkultur // Artikel vom 11.06.2014

Wieder große Vorfreude herrscht auf das diesjährige Festival für Hardcore und Co. im Ostauepark.

Beim Booking wurde dieses Jahr laut Veranstalter Lucas Ell „viel Wert auf Überraschungen gelegt, wir haben z.B. mit Maroon einen schon lange aktiven Act, den man eher auf einem Metal-Fest erwarten würde, oder mit Rykers eine Band geholt, die so in der Form schon lange nicht mehr aktiv war“.

Somit festigt sich das „New Noise“ auch innerhalb der Szene als außergewöhnliches Festival mit Experimentierfreude und ist mit seiner superfreundlichen und relaxten Atmo, diversen Infoständen und veganer Verköstigung offen für jeden Interessierten. Eines der besten Beispiele für eine kulturell bunte und offene Stadt – nicht verpassen! Der VVK ist empfohlen.

INKA verlost 3 x 2 Tickets. Teilnahme per E-Mail an verlosung@inka-magazin.de bis Sa, 12.7. unterm Stichwort „Macht mal Lärm!“. -swi

Sa, 19.7., 12 Uhr, Otto-Dullenkopf-Park/Ostauepark, Karlsruhe
www.newnoisefest.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Martin Burger |

klingt spannend und LAUT !!!

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Russkaja

Popkultur // Tagestipp vom 14.12.2017

„Kosmopoliturbo“ und absolut feiertauglich sind die Wiener Stimmungskanonen Russkaja.

>   mehr lesen...




Stoppok & Tess Wiley

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Auf der diesjährigen „Akustik Rock’n’Roll“-Solo-Tour wird Stoppok von der Texanerin Tess Wiley begleitet.

>   mehr lesen...




Johnossi

Popkultur // Tagestipp vom 13.12.2017

Unter Hymne machen es John Engelbert und Oskar „Ossi“ Bonde 2017 nicht mehr!

>   mehr lesen...




Gernot Ziegler’s Mobile Home - „Aussichten“

Popkultur // Tagestipp vom 11.12.2017

Auf dem taufrischen Werk „Aussichten“ spielen Gernot Ziegler und seine Band Mobile Home (Drums: Stefan Günther-Martens, Bass: Zeca de Oliveira) einmal mehr ihre größte Stärke aus: Variabilität.

>   mehr lesen...




The One-Hundred-Minute-Dance-Event & East Funk Attack

Popkultur // Tagestipp vom 08.12.2017

Der Name ist beim „One-Hundred-Minute-Dance-Event“ Programm.

>   mehr lesen...