New Noise Konzerte

Popkultur // Artikel vom 01.02.2018

Einen dritten Karlsruhe-Anlauf nimmt der lang erwartete Rosenheimer Hip-Hop-Dichter und -Denker Cr7z (Do, 1.2.).

Aber fast nix passiert, Christoph Hess’ letztes Studioalbum „Sieben Weltmeere“ datiert immer noch von 2015 und wer ihn bereits live gesehen hat, weiß, dass Cr7z nicht nur einer der flüssigsten und energetischsten deutschsprachigen MCs ist, sondern auch eine im Rap-Genre selten gehörte textliche Tiefe an den Tag legt.

Die Woche drauf punkrocken The Menzingers (Mi, 7.2.) ihr fünftes (und im Vergleich zu seinen Vorgängern ziemlich melodisch geratenes) Studioalbum „After The Party“. Zwischen den Jahren setzt das Trio Nasty, Empowerment und Harm/Shelter (Do, 28.12.) noch einen standesgemäßen HC/Metal-Schlusspunkt unter den „New Noise“-Spielplan 2017. -pat

19 Uhr, Die Stadtmitte, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 6.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 28.11.2020

Nachdem im November keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden dürfen, nimmt die Kulturhalle wieder ihre Livestreamreihe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.