New Noise Konzerte

Popkultur // Artikel vom 01.02.2018

Einen dritten Karlsruhe-Anlauf nimmt der lang erwartete Rosenheimer Hip-Hop-Dichter und -Denker Cr7z (Do, 1.2.).

Aber fast nix passiert, Christoph Hess’ letztes Studioalbum „Sieben Weltmeere“ datiert immer noch von 2015 und wer ihn bereits live gesehen hat, weiß, dass Cr7z nicht nur einer der flüssigsten und energetischsten deutschsprachigen MCs ist, sondern auch eine im Rap-Genre selten gehörte textliche Tiefe an den Tag legt.

Die Woche drauf punkrocken The Menzingers (Mi, 7.2.) ihr fünftes (und im Vergleich zu seinen Vorgängern ziemlich melodisch geratenes) Studioalbum „After The Party“. Zwischen den Jahren setzt das Trio Nasty, Empowerment und Harm/Shelter (Do, 28.12.) noch einen standesgemäßen HC/Metal-Schlusspunkt unter den „New Noise“-Spielplan 2017. -pat

19 Uhr, Die Stadtmitte, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 5?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 24.07.2020

Nachdem die Bundesregierung Corona-bedingt bis 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt hat, wird das komplette „Fest“-Line-up auf 2021 verschoben.





Popkultur // Tagestipp vom 01.07.2020

Keine Band, kein DJ, kein Bier – und kein Publikum.





Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2020

Max Giesinger hat mit seiner Akustikplatte „Die Reise“ ein neues Album auf den Markt gebracht.





Popkultur // Tagestipp vom 27.06.2020

Karlsruhes „Uhrensohn“ gibt ein Vorladengaleriekonzert.