New Noise Konzerte

Popkultur // Artikel vom 02.11.2018

Die New Noiser mischen das Karlsruher Konzertprogramm im Spätherbst mit drei Shows auf.

Den Anfang machen die 1972 in London gegründeten Oi-Punk-Väter Cock Sparrer (Fr, 2.11., 19 Uhr), deren Working-Class-Hymnen wie „England Belongs To Me“, „Riot Squad“ oder „Take ’Em All“ man nur selten in kleinen Läden wie der Weißen Rose in Oberreut zu hören bekommt.

Dann schauen Trail Of Lies, Regulate und Candy (So, 4.11., 16 Uhr) vom HC-Festival „Sound Of Revolution“ in Eindhoven für einen Matinee-Gig in der Stadtmitte vorbei; tags drauf geht’s an selber Stelle mit dem Stoner-Quartett Elder (Mo, 5.11., 19 Uhr) in Prog-Rock- und andere psychedelische Soundscapes. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.