Night Of Nylonguitars

Popkultur // Artikel vom 05.03.2016

„Exclusiv-impulsiv-explosiv“.

Drei Schlagworte zur dritten Nacht der Nylon-Gitarren im Mikado, die – natürlich – drei Acts gestalten. Antonio Malinconico ist Spezialist für argentinische Musik und lässt eine einzige Gitarre wie ein ganzes Tangoorchester klingen.

Martin Müller bildet mit Christian Kussmann (Bass) und Florian Alexandru-Zorn (Drums) „The Rib“, eine Band mit Jazz-Roots, Beatles-Faible und viel Brazil-Expertise. Das Gitarrenduo Café del Mundo mit Jan Pascal und Alexander Kilian bringt dann den Flamenco ins Mikado. -fd

Sa, 5.3., 19 Uhr, Kulturhaus Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 2?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.04.2021

In Geduld üben müssen sich die Fans von Marc Marshall.





Popkultur // Tagestipp vom 30.03.2021

Wer sich in der Hip-Hop- oder Hardcore/Metal-Szene bewegt, dem ist Lucas Ell ganz sicher schon einmal über den Weg gelaufen.





Popkultur // Tagestipp vom 29.03.2021

Vier Instrumente (darunter Geige, Saxofon und Klavier), und den Chorgesang (KIT-Konzertchor) beherrscht Arnika Sudhaus, aber die große Bühne überlässt sie nur zu gerne ihren zahlreichen MusikerfreundInnen.





Popkultur // Tagestipp vom 28.03.2021

Mitten auf dem Werderplatz zwischen Bars wie Iuno und Electric Eel liegt das Kohi.