Night Of Nylonguitars

Popkultur // Artikel vom 05.03.2016

„Exclusiv-impulsiv-explosiv“.

Drei Schlagworte zur dritten Nacht der Nylon-Gitarren im Mikado, die – natürlich – drei Acts gestalten. Antonio Malinconico ist Spezialist für argentinische Musik und lässt eine einzige Gitarre wie ein ganzes Tangoorchester klingen.

Martin Müller bildet mit Christian Kussmann (Bass) und Florian Alexandru-Zorn (Drums) „The Rib“, eine Band mit Jazz-Roots, Beatles-Faible und viel Brazil-Expertise. Das Gitarrenduo Café del Mundo mit Jan Pascal und Alexander Kilian bringt dann den Flamenco ins Mikado. -fd

Sa, 5.3., 19 Uhr, Kulturhaus Mikado, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





„Zeltival“-Ausblick 2018

Popkultur // Tagestipp vom 29.06.2018

Zwei herausragende afrikanische Acts bilden die Klammern des 24. „Zeltivals“.

>   mehr lesen...




Guns n’ Roses

Popkultur // Tagestipp vom 24.06.2018

Mit noch weniger Longplayern in die „Rock’n’Roll Hall Of Fame“ einzuziehen, das haben neben den Gunners wohl nur Nirvana vollbracht.

>   mehr lesen...




Jonas Gavriil

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die Nähe zwischen Jonas Gavriil und Peter Freudenthaler ist nicht nur geografischer Natur.

>   mehr lesen...




Klaus Graf Quartett

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Klaus Graf hatte sie alle.

>   mehr lesen...




Blessthefall

Popkultur // Tagestipp vom 22.06.2018

Die gerne mal inflationär-penetrant auf elektronische Spielereien zurückgreifenden Blessthefall zählen jetzt zur Rise-Records-Family und haben kurz nach dem Signing ihr drittes Album angekündigt.

>   mehr lesen...