Nils Landgren Quintet & Michael Wollny Trio

Popkultur // Artikel vom 20.03.2014

In seiner Funk Unit bläst Mr. Red Horn, wie er der metallic-roten Posaune wegen genannt wird, zum beswingten Tanz.

Im Quintett allerdings frönt Nils Landgren eher den ruhigeren Klängen. Zusammen mit Michael Wollny (Piano), Dan Berglund (Bass), Johan Norberg (Gitarre) und Rasmus Kihlberg (Schlagzeug) führt der Schwede durch elegant arrangierten Jazz alter, gerne aber auch überraschend innovativer Schule.

Die gesamte (von Tollhaus und Jazzclub nach Karlsruhe geholte) „Jazz Night“ über beschäftigt ist Pianist Wollny, der sich außerdem im Trio an der Seite von Tim Lefebvre (Bass) und Eric Schaefer (Schlagzeug) immer offen nach allen Richtungen präsentiert. -pat

Do, 20.3., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Selig

Popkultur // Artikel vom 03.02.2022

Anlässlich des 25. Debütgeburtstags kündigten die Hamburger für 2020 ein Album an, das ihre Klassiker mit Gästen wie Olli Schulz, Johannes Oerding, Philipp Poisel, Bap, Madsen, Das Pack, 17 Hippies und Benjamin von Stuckrad-Barre neu interpretiert.

Weiterlesen …


Wirtz unplugged

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Als Kopf von Sub7even feierte Daniel Wirtz ab 1999 erste Erfolge.

Weiterlesen …




Verschoben: Mickela

Popkultur // Artikel vom 30.01.2022

Eben noch auf der „Voice Of Germany“-Bühne, jetzt auch im Jubez.

Weiterlesen …




Verschoben: Birth Control

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

Die 1966 gegründete deutsche Kult-KrautrockBand, anfangs mit dem jungen Hugo Egon Balder an den Drums, ist seit 2016 wieder aktiv.

Weiterlesen …




„Swingnacht“ mit Franky Doo & Die Swingbop’ers

Popkultur // Artikel vom 29.01.2022

„Je größer die Krise, desto heißer der Swing“ lautet das Motto der kommenden Ettlinger „Swingnacht“.

Weiterlesen …