No Sugar, No Cream

Popkultur // Artikel vom 22.04.2016

Die Karlsruher Americana-Band um Singer/Songwriter Pete Jay Funk hat ganz offenkundig nicht vor, in jene Phase zurückzufallen, da man nur alle einzwei Jahre aufgetreten ist.

Ein knappes Jahr nach „Years“ präsentieren No Sugar, No Cream das neue Album „Nite Passes“. Darauf enthalten sind zwei frische Studiotracks, ein Remix und fünf Liveversionen in großer Bandbesetzung von Songs des sparsam instrumentierten „Years“-Vorgängers „The Preserving Machine“.

Zur neuen Platte gibt’s gleich zwei Release-Konzerte an einem Wochenende mit den Special Guests Chris Cacavas (Tempel) und Sea Time (Klag). -pat

Fr, 22.4., 20.30 Uhr, Kulturzentrum Tempel, Scenario Halle, Karlsruhe; Sa, 23.4., 20 Uhr, Klag-Bühne, Gaggenau

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Angelika Express & Juniique

Popkultur // Tagestipp vom 11.11.2017

Unverdrossen und regelmäßig live auch im Kohi lassen die Kölner Angelika Express ihren Powerpop-Punk auf die Kenner-Meute los.

>   mehr lesen...




Our Last Night

Popkultur // Tagestipp vom 05.11.2017

Groß rauskommen ganz ohne Label?

>   mehr lesen...




Abgesagt: Django 3000

Popkultur // Tagestipp vom 03.11.2017

„Bonaparty“ on?

>   mehr lesen...




Halloween Dudefest 2017

Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2017

Weil sich der Reformationstag zum 500. Mal jährt und zum Jubiläum einmalig als bundesweiter Feiertag begangen wird, hängt das „Halloween Dudefest“ bei seiner zweiten Ausgabe einen Tag dran.

>   mehr lesen...




Kohi-Jazz

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Wer hat’s erfunden?

>   mehr lesen...




Kasalla

Popkultur // Tagestipp vom 18.10.2017

Kasalla kommen aus Köln und sind im Dialekt unterwegs.

>   mehr lesen...