Nora Gomringer & Philipp Scholz

Popkultur // Artikel vom 20.03.2017

Ein alter Bekannter in neuen Klamotten.

Nora Gomringer und Philipp Scholz geben Lyrik & Jazz ein Facelifting. Die Deutsch-Schweizerin lebt in Bamberg und publiziert Gedichte mit einem Hang zum Skurrilen, etwa in ihren Monster Poems oder „Morbus“, dem lyrischen Krankheiten-Kompendium. Scholz ist Schlagzeuger und wird die Dichterin in ihrem Vortrag animieren, pointieren und bei Gelegenheit auch mal stören. Auf der Vorleseliste stehen Klassiker, Lyrik-Experimente und Texte von Gomringer herself. -fd

Mo, 20.3., 20 Uhr, Tollhaus, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.





Popkultur // Tagestipp vom 08.02.2019

Den Titel kann man durchaus als Versprechen verstehen.



Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Zu bester Brunchzeit legt der Hardtchor beim „A cappella Market“ in der Hemingway Lounge vor.





Popkultur // Tagestipp vom 19.01.2019

Hier darf getanzt werden!





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Stefan Hantel war einer der Ersten, die in Deutschland der Popkultur kosmopolitischen Sound einimpfte.





Popkultur // Tagestipp vom 18.01.2019

Die Zutaten in „Mrs Bo’s cookbook“ sind recht ungewöhnlich, das fertige Gericht aber überaus schmackhaft.