Nothington

Popkultur // Artikel vom 01.08.2017

Fünf Jahre war das raubeinige Punk-Quartett aus San Francisco „Lost Along The Way“.

Anfang 2017 feierten die Frontmänner Chris Matulich und Ex-„Tsunami Bomb“-Gitarrist Jay Northington mit dem neuen Drummer Luke Swarm und Basser Ryan Donovan ihr kleines Comeback mit dem eigentlich schon vor der angekündigten Bandpause fertiggestellten vierten Album „In The End“, auf dem eine catchy Hymne die nächste jagt!

Offizieller Anlass für die Tour ist allerdings das zehnte Jubiläum des Debüts „All In“, was unweigerlich auch den Klassiker „Not Looking Down“ auf die Setlist hievt! -pat

Di, 1.8., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 6?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Nordbecken Quartett

Popkultur // Artikel vom 18.12.2021

Beim Nordbecken Quartett fließen Jazz-Tradition, modal Folkiges und bluesig Groovendes zu einem organischen Stil zusammen.

Weiterlesen …




The Doors In Concert

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

Authentizität ist das Markenzeichen der holländischen Tribute-Band „The Doors In Concert“.

Weiterlesen …


Kawenzmänner

Popkultur // Artikel vom 17.12.2021

2020 wurde das fast schon rituelle Pre-Weihnachtskonzert mit dem obligatorischen selbstgemachten Eierlikör abgeblasen.

Weiterlesen …




Living Theory

Popkultur // Artikel vom 16.12.2021

Die Italiener sind Linkin-Park-Fans von „Hybrid Theory“ an und nehmen bereits den x-ten Konzertanlauf.

Weiterlesen …




Schlippenbach Quartett

Popkultur // Artikel vom 14.12.2021

Es ist gute fast 40-jährige Tradition, dass das Alexander von Schlippenbach Trio jedes Jahr auf Winterreise geht.

Weiterlesen …




Jazzclub Jam Session

Popkultur // Artikel vom 13.12.2021

Das Herzstück des Musiklebens im Jazzclub bleibt auch in der Umbauzeit des künftigen Domizils die monatliche „Jam Session“.

Weiterlesen …