O.R.k.

Popkultur // Artikel vom 18.02.2016

Diese All-Star-Band setzt sich aus Mitgliedern von Porcupine Tree und King Crimson zusammen.

Vor Colin Edwin (Bass) und Pat Mastelotto (Schlagzeug) sorgen Obake-Fronter Lorenzo „Lef“ Esposito Fornasari (Gesang/Keyboard) und Carmelo Pipitone (Gitarre) von Marta Sui Tubi auf dem O.R.k.-Debüt „Inflamed Rides“ für einen durchaus eingängigen Mix aus akustischer Psychedelik, mathematisch präzisem Rock und atmosphärisch dichter Ambient-Elektronika. Einen längeren Abend hat Pat Mastelotto vor sich, der auch beim Londoner Support-Act Komara die Drums in Beschlag nimmt. -pat

Do, 18.2., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 15.12.2019

Kurz vor Weihnachten beendet das vierte „Knockdown Festival“ einmal mehr das Konzertjahr mit internationalen Größen der modernen Metal- und Hardcore-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 08.11.2019

Bei diesem deutsch-englischen Bremer Trio sind die Instrumente ziemlich austauschbar.





Popkultur // Tagestipp vom 06.11.2019

Was der Gitarrist von Dirt Box Disco hier mit dem Sideproject The Eruptions abliefert, kommt seiner originären UK-Band ziemlich nahe.





Popkultur // Tagestipp vom 01.11.2019

Mitte der 80er waren Raw Power eine der ersten italienischen Bands, die in den USA auf Tour gingen.



Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2019

In einer der ältesten Altstadt-Kneipen geht zu Allerheiligen mal wieder die Resident-Band um.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2019

Saures für alle Dudes gibt’s seit 2016 auch zu Allerheiligen.