O.R.k.

Popkultur // Artikel vom 18.02.2016

Diese All-Star-Band setzt sich aus Mitgliedern von Porcupine Tree und King Crimson zusammen.

Vor Colin Edwin (Bass) und Pat Mastelotto (Schlagzeug) sorgen Obake-Fronter Lorenzo „Lef“ Esposito Fornasari (Gesang/Keyboard) und Carmelo Pipitone (Gitarre) von Marta Sui Tubi auf dem O.R.k.-Debüt „Inflamed Rides“ für einen durchaus eingängigen Mix aus akustischer Psychedelik, mathematisch präzisem Rock und atmosphärisch dichter Ambient-Elektronika. Einen längeren Abend hat Pat Mastelotto vor sich, der auch beim Londoner Support-Act Komara die Drums in Beschlag nimmt. -pat

Do, 18.2., 21 Uhr, Substage, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.03.2019

Passionierte „Blues Caravan“-Gänger kennen die 24-jährige kroatische Gitarristin von der 2018er Ruf-Records-Label-Tour.



Popkultur // Tagestipp vom 04.03.2019

Die Alternativ-Rosenmontags-Prunksitzung von Wirkstatt und Jubez geht in die elfte Runde.





Popkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

Wer über die närrischen Tage aufs „Tata tata tata“ getrost verzichten kann, feiert Fasching in der Dorfschänke!



Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2019

Der Sporti-Schlagzeuger und das Mastermind von Harmful machen (wieder) gemeinsam Noise-Rock.





Popkultur // Tagestipp vom 17.02.2019

Mit dem Mixtape „Auf dem Weg Richtung Sonne“ machte sich der „Zapata Soundz“-MC 2012 seinen Namen in der Reggae-Szene.





Popkultur // Tagestipp vom 16.02.2019

Er ist einer der derbsten Reimer der deutschen Hip-Hop-Landschaft.