One-Girl-Blues-Trash-Band

Popkultur // Artikel vom 14.03.2013

Ihr erstes Konzert in der Hackerei war schon unglaublich, jetzt kommt Molly Gene zurück.

Mit gerade einmal 24 Jahren hat die junge Amerikanerin Molly Gene die männerdominierte One-Man-Blues-Trash-Band-Szene dermaßen aufgemischt, dass sie auf jedem großen Festival der Szene gesetzt ist.

Die Dame spielt in erster Linie Gitarre, singt und bearbeitet dazu mit ihren Cowgirl-Stiefeln eine Farmer-Foot-Drum, dass einem Hören und Sehen vergeht. -rw

Do, 14.3., 21 Uhr, Alte Hackerei, Karlsruhe

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 1?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.