P8

Popkultur // Artikel vom 10.01.2020

Mint Mind

Shakthyor durchmessen den Raum mit instrumentalem Post-Metal zwischen Krach und hypnotischer Atmosphäre.

Ihr zweites Album erscheint bei der Labelinstanz Cyclone Empire. Support kommt von A Ghost In Rags mit doomigem Post-Metal und den Karlsruher Schwermelodikern Keil (Fr, 10.1., 20 Uhr). Weiter geht’s mit der Schweizer Hardcore/Metal-Band Deconvolution (Do, 16.1.) und Skatepunk aus Stuttgart mit Bike Age (Sa, 18.1.).

Am Fr, 24.1. schaut Tocotronic-Gitarrist Rick McPhail mit seinem Sideproject Mint Mind vorbei, das sich rohem, direktem Garage-Rock verschrieben hat; grungigen Shoegaze gibt’s von Entropy (Sa, 1.2., alles um 21 Uhr). Die „Hard’n Crusty“-Open-Stage öffnet am Di, 4.2. um 19 Uhr.

Weitere Konzerte im Februar spielen Johnny And The Rotten (Surf/Rockabilly; Do, 6.2.), Drukner (Doom/Stoner Metal) plus Foreshadower (Doom/Sludge) am Mi, 12.2. (je 20 Uhr). -fd

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 1.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 24.01.2021

In der Regel im Herbst kehrt der in Moskau geborene und seit 1990 in den USA lebende Misha Feigin nach Europa zurück, um mit Helmut Bieler-Wendt und Johannes Frisch Moscow By Heart zu beleben.





Popkultur // Tagestipp vom 23.12.2020

Der Jazzclub Karlsruhe streamt sich ins neue Jahr.





Popkultur // Tagestipp vom 12.12.2020

Da aktuell keine Livegigs steigen dürfen, wird das „New Bands Festival“ im Dezember gratis aus dem Substage gestreamt.