P8

Popkultur // Artikel vom 02.10.2022

Bärchen & die Milchbubies (Foto: Burkhardt ED Rump)

Nach Formaten wie der „Einheizfeier“ (Sa, 2.10., 18 Uhr), die man 2022 auch wörtlich nehmen kann mit Bands wie Unicorn Partisans oder East German Beauties, folgt am Fr, 14.10., 20 Uhr, ein Punk- und HC-Triple mit The Sainte Catherines aus Kanada.

No Future: „Jung Kaputt spart Altersheime“ war ein Punkhit aus den frühen 80ern von Bärchen & die Milchbubis, die auf dem No Fun Label veröffentlichten und zwischen Jugendzentren und „Bravo“ einen souveränen, wenn auch kurzen Job machten. Mit dabei ist die 1979 gegründete Düsseldorfer Frauen-Punkband Östro, deren bekanntestes Stück „Sexueller Notstand“ von 1981 datiert.

Die beiden Gründerinnen Martina Weith und Bettina Flörchinger treten (wie Bärchen) mit remasterten Re-Issues wieder live auf (Sa, 15.10., 20 Uhr). Weitere Gigs im P8: Bees Made Honey In The Vein Tree (Post-Rock, So, 16.10., 19 Uhr), War With The Newts (Hardcore, Berlin, Fr, 21.10., 19 Uhr), Laudare (Post-Hardcore, Leipzig, Di, 25.10., 20 Uhr), Kate Clover (L.A.) mit Halloween-After-Show-Party (Mo, 31.10., 20 Uhr) und das Festival „Karlsifornia III“ (Sa, 29.10., 15 Uhr). Mehr zu Jochen Distelmeyer s. sep. Tipp. -rowa

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 3?

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL