P8

Popkultur // Artikel vom 16.02.2018

Sickboyz (Foto: Paul Needham)

Weil die GEM Ingenieurgesellschaft hinter ihrem Bauzeitplan ist, hat das soziokulturelle Zentrum in der Pennsylvaniastr. 8 mittlerweile vertraglich zugesicherte Schonfrist bis 31.12.2020.

Und so geht’s 2018 erst mal unbeschwert weiter mit den Karlsruhern Meatballz (Punk), Astrokraut (Krautrock) und Monday Joe And The Freaks Of The Week (Fr, 16.2., 20 Uhr). Dann präsentiert das linksradikale Skinhead-Kollektiv Rash Karlsruhe bei seinem „Konzert Nr. 2“ (Sa, 17.2., 20 Uhr) die einschlägigen Zystem, Helmut Cool und Plüschis Trash-Punk-Trio Terrorfett, dessen Shouter Mario Cuccu am „Hardcore-Monday“ (19.2., 20 Uhr) mit seinen Sickboyz gleich nochmal ran darf. Dazu spielen als lokaler Support für My Turn aus Griechenland auch die Rastatter Laif.

Für weitere Dreier sorgen Sorry For Escalating (HC), Shoreline (Punk) und die Londoner Blunt Tapes (Punk, Do, 22.2., 20 Uhr) sowie Boden (Blackgaze), Swoon (HC/Screamo) und Cortarmao (Postcore, Sa, 10.3., 20 Uhr). Außerdem holen Ganja Riddim Ras Seven zu „We Dub You“ (Fr, 23.2., 22 Uhr), Niller Records stellt Shorty K und Phillie Chan (Sa, 24.2., 22 Uhr) an den Plattenteller und bei der dritten „Weltschall“-Party (Fr, 9.3., 22 Uhr) gibt’s wieder sahnigste Tanzmusik aus Techno, Trance & Co. -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL



Popkultur // Tagestipp vom 14.03.2019

Passionierte „Blues Caravan“-Gänger kennen die 24-jährige kroatische Gitarristin von der 2018er Ruf-Records-Label-Tour.



Popkultur // Tagestipp vom 04.03.2019

Die Alternativ-Rosenmontags-Prunksitzung von Wirkstatt und Jubez geht in die elfte Runde.





Popkultur // Tagestipp vom 28.02.2019

Wer über die närrischen Tage aufs „Tata tata tata“ getrost verzichten kann, feiert Fasching in der Dorfschänke!





Popkultur // Tagestipp vom 23.02.2019

Die auf den Österreichischen Bundeskanzler Bruno Kreisky hörende Post-Rock-Live-Urgewalt aus Wien tut auf seinem fünften Album „Blitz“ Alpenabgründe auf.





Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2019

Von der sich aufbauenden deutschen Indie-Rock-Welle mit nach oben gespült, hat es die Madsen-Familienbande trotz manch mauer Releases hinbekommen, bei ihrer Anhängerschaft 13 Jahre nach der „Perfektion“ noch en vogue zu sein.





Popkultur // Tagestipp vom 22.02.2019

Der Bandname des frisch formierten Kölner Punk-Quintetts bezieht sich aufs Arbeiterklassen-Tanzlokal Eden in Charlottenburg, das 1930 von einem SA-Kommando überfallen wurde, wobei Hitlers aufstrebende NSDAP beim anschließenden Gerichtsprozess nicht gut wegkam.