P8

Popkultur // Artikel vom 07.04.2018

In der Pennsylvaniastr. 8 gehen die Roboter um.

Wenn das nonnengewandete Würzburger Synth-Krautrock-Duo Hildegard von Binge Drinking (Sa, 7.4.) sein gleichnamiges Debütalbum abspielt, erklingen kraftwerkartige Synthieläufe und Vocoder-Chöre. Support: Discokugelkopf und Tastenvirtuose Orgel Krueger.

Weitaus analoger zu geht’s bei Pogendroplem (Sa, 24.3.) aus Bergisch Gladbach, dem vergangenes Jahr aufgegangenen tönetreffenden (!) neuen Stern am Assel-Punk-Himmel, der sich mit Catch As Catch Can zusammentut. Konzertbeginn: 21 Uhr.

Noch mehr Punkrock bieten The Maladroits, Neat Mentals, Lost Again und Cheap Riot (So, 1.4.); Hardcore- und Screamo-Hörer merken sich Fr, 23.3. (Kalknoise, Karina Kvist), Mo, 2.4. (Safe, Tides Denied, Giver), Do, 5.4. (Chalk Hands) sowie Fr, 6.4. (Horned, DCA, Clench Your Fist) vor und wer’s noch heftiger mag, gibt sich das portugiesische Crust-Doppel Redemptus und Cruelist (Mi, 21.3.). -pat

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 5.

WEITERE POPKULTUR-ARTIKEL





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

„Heavy Rock für die Kinder der Nacht“ haben sich The Vamypres auf den Grabstein geschrieben.





Popkultur // Tagestipp vom 31.10.2020

Theresa Stroetges schafft es mit jedem Album, anders zu klingen.





Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Max Zentawers Interesse reicht vom Jazz über Rock und lateinamerikanische Musik bis zu Avantgarde und freier Improvisation.



Popkultur // Tagestipp vom 30.10.2020

Conni Maly war Teil einer recht erfolgreichen Riotgirl-Band, bevor ihr Mitte der 90er die Ravekultur und die legendäre Roland MC 303 begegnet sind.